Aueroxenreservat Sielow

 

Biologische Biotoppflege und Naturschutz
Kulturlandschaftpflege und –entwicklung mit Tieren ist eine neue, junge Strategie im Naturschutz.
Wissenschaftlich untermauerte Erkenntnis ist, dass gut organisierte Extensivweideprojekte einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz leisten können. Eigentlich führt eine extensive Beweidung immer zu einer signifikanten Erhöhung der Biodiversivität, das heißt der Artenvielfalt. Und meist profitieren sogar extrem selten gewordene Arten, die so genannten Rote-Liste Arten, besonders von den Weideeffekten. Dazu gehören die Verbreitung von Samen und Früchten durch die Weidetiere oder das Freilegen von offenen Bodenstellen, wo dann die Samen erst zum Keimen kommen können. Besonders wichtig ist der Kot der Weidetiere und dieser muss frei von Medikamenten sein. Dann entwickelt sich in den Exkrementen eine reiche Insektenwelt, von der wiederum viele Vogelarten profitieren.

 

Link Aueroxenreservat

 
 
 

Allgemein

Touren

Bausteine