Geführte Radreise Gurkentour Land und Leute

(Termin wird noch bekannt gegeben)

 

Das aufmerksame Auge erspäht Frösche und Otter in der Spreeaue, Fischreiher an verlassenen Seen sowie Falken über Streuobst-wiesen und Gurkenfeldern. Lernen Sie die kulturellen Highlights des Spreewalds wie das Freiland- und das Gurkenmuseum in Lehde, die Altstadt von Lübbenau mit ihrer Nikolaikirche und dem Schlosspark sowie die Leinölmühle in Straupitz kennen. Die Gestaltung der Tour erfolgt sehr individuell nach Ihren Wünschen.

1. Tag

Anreise im Bio-Hotel Kolonieschänke Burg. Der Radreiseleiter für die nächsten Tage nimmt Sie herzlich in Empfang und stellt die Radtour vor. Am Abend erwartet Sie ein spreewaldtypisches Abendessen mit verschiedenen Spezialitäten der Region.
 

2. Tag - Die Teich-Tour (ca. 50 km)

Heute fahren Sie von Burg zu der größten zusammenhängenden Teichlandschaft Deutschlands - den Peitzer Teichen mit über 1.000 ha Wasserfläche. Es ist ein wahres Vogelparadies und das Aufzuchtgebiet des berühmten Peitzer Karpfens.
Unterwegs machen Sie Halt im Storchendorf Dissen mit seinem Heimatmuseum. Es beherbergt eine interessante Ausstellung zum Leben der sorbisch/wendischen Bauern, Ihren Bräuchen und Festen, ihren verschiedenen Trachtenvarianten und eine ständige Storchenausstellung.

 

3. Tag - Die Leinöl-Tour (ca. 30 km)

Lernen Sie bei dieser schönen Tour die Streusiedlung Burg mit ihren drei Ortsteilen Burg-Dorf, Burg-Kolonie und Burg-Kauper kennen. Weiter führt der Weg nach Straupitz. Aus der Ferne grüßt schon eine ganz besondere Dorfkirche mit zwei Türmen - die Schinkelkirche.
Hier haben Sie die Möglichkeit zu einer kurzen Besichtigung bevor es zu der in Europa letzten funktionstüchtigen Dreifachmühle geht. Sie vereint unter einem Dach Mahl-, Öl- und Sägemühle. Sie können das hier gewonnene Leinöl selbst probieren. Am Nachmittag erwartet Sie eine 2-stündige Kahnfahrt in Burg. Genießen Sie die Ruhe und Gelassenheit - das tut gut und macht Lust auf mehr...

 

4. Tag - Hochwaldtour durch das touristische Herz des Spreewaldes (ca. 45 km)

Hier ist der Spreewald am ursprünglichsten. 300 natürliche Wasserläufe, weite Wiesen, Felder und gut erhaltene Bauerngehöfte bestimmen das Bild. Der Weg führt Sie am Vormittag zur Gurkenfabrik Rabe nach Boblitz. Sehen Sie selbst wie die Gurke ins Glas kommt.
Weiter führt Sie der Weg nach Lübbenau bis in das traditionelle Spreewalddorf Lehde. Dieses Dorf ist durchzogen von einem Labyrinth malerischer Fließe - die eigentlichen Straßen im Spreewald. Hier besuchen Sie das Freilandmuseum. Vorbei an riesigen Gurkenfeldern fahren Sie entlang dem Hochwald und dem Fischerdorf Leipe wieder zurück zu Ihrem Hotel.


5. Tag

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Leistungen:

  • Spreewaldtypische Begrüßung

  • 4 Übernachtungen im Bio-Gasthof Kolonieschänke Burg

  • 4 x Halbpension mit Spreewälder Spezialitäten

  • Kurbeitrag

  • Radreiseleitung für 3 Tage

  • 2stündige Kahnfahrt

  • Eintritt Freilandmuseum Lehde

  • Führung Gurkenfabrik "Rabe" in Boblitz

  • Eintritt Öhlmühle Straupitz

  • Eintritt Heimatmuseum Dissen

  • 1x Informationsmaterial pro Zimmer (Übergabe bei Anreise im Hotel)


Preise:


299,00 € p. Person im DZ                                                       
359,00 € im EZ        
                                                 

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
 

 

Tourenkarte »»

Zur Vergrößerung bitte mit der Maus darüberfahren

Zur Tour »»

Bilder zur Tour

Zum Vergrößern bitte anklicken
 
 

Allgemein

Touren

Bausteine